Veröffentlicht: von & gespeichert unter .

  • Baugrubensicherung durch eine Trägerbohlwand.
  • Gründung über eine Pfahlgründung mit Stahlbeton-Fertigteilpfähle.
  • Ausbildung des unter Auftrieb stehende Untergeschoss als WU-Ortbetonkonstruktion.
  • Ausbildung der Wohngeschosse des MFH mit tragenden KS – Mauerwerkswänden, wandartige Stahlbetonträgern und weitgespannte Stahlbetondecken aus Ortbeton.
  • Vorgesetzte Balkon aus einer Stahlkonstruktion mit Seilnetze als Absturzsicherung.
  • Fassade aus einer hinterlüfteten Holz- und Cortenstahlkonstruktion..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.